Jazzfreunde Wildeshausen e.V.
Jazzfreunde Wildeshausen e.V.

Rückblick

Wir sind Mitglied

Herzlich willkommen bei den Jazzfreunden Wildeshausen

Seit 1994 stehen wir für gute, handgemachte und traditionelle Jazzmusik in unserer Kreisstadt.

Jeden Monat gibt es einen Leckerbissen für die Freunde des Swing, Dixieland,Oldtime, Blues und Boogie Woogie.

Unsere ständigen Veranstaltungsorte sind:

- der Saal der Musikschule ( ehem. Haus Burgberg ), Burgstr.17, Wildeshausen

und

- der Biergarten des Alten Amtshauses, Herrlichkeit 13, Wildeshausen.

Corona-bedingte Auflagen

ACHTUNG :

Trotz der gelockerten Corona-bedingten Auflagen ist die Sitzplatzanzahl und damit das Kartenkontingent für unsere Konzerte auf 80 begrenzt, damit Abstände eingehalten werden können.

Eine Maskenpflicht gibt es nicht mehr ! (Stand: 04.04.2022)

Bitte ordern Sie rechtzeitig !!

Programmvorschau

Unsere nächsten musikalischen Leckerbissen.

Das vollständige Programm für das laufende Jahr finden Sie hier

Samstag, 03.12.2022

03.12.2022 HOT JAZZ STOMPERS

Kreismusikschule
Burgstr. 17 - Wildeshausen

Einlass : 19.00 Uhr
Konzertbeginn : 20.00 Uhr

Eintritt : € 20,--
Schüler und Studenten : € 10,--

Seit mehr als 44 Jahren stehen sie gemeinsam auf der Bühne: die Hot Jazz Stompers, älteste Jazzband im Cloppenburger Raum.


Die Pflege der Jazzmusik aus Chicago, vor allem aber aus New Orleans, des beginnenden vorigen Jahrhunderts und der Happy Jazz Musik der Dixieland-Revivals der 50er und 60er Jahre haben sich die Cloppenburger Musiker auf ihre Fahne geschrieben.
Die Stompers bleiben aber nicht beim traditionellen Hot Jazz stehen, sondern spielen auch einige der vom starken Bläsersatz getragenen Stücke der Blues Brothers, von Ray Charles oder Duke Ellington, die vom HJS-Trompeter Jens Buschenlange arrangiert wurden. Hierbei, wie auch bei den Stücken der Blütezeit des Dixielands, kommt die soulige, markante Stimme von Joel Guzman zum Tragen, der, in Boston geboren und in der New Yorker Bronx aufgewachsen, eine ganz besondere Klangfarbe in den HJS-Sound bringt.

In der aktuellen Besetzung spielen die Hot Jazz Stompers mit 8 Musikern:

Joel Guzmann, voc
Günter Buschenlange, tr, flh
Jens Buschenlange, tr, flh, arr
Jan Bostelmann, sax
Michael Grewe, tb
Lukas Winter, dr
Michael von Klitzing, b, voc
Otto Nordiek, bj, git

Freitag, 20.01.2023

20.01.2023 FRANK MUSCHALLE TRIO feat. Stephan Holstein

Kreismusikschule
Burgstr. 17 - Wildeshausen

Einlass : 19.00 Uhr
Konzertbeginn : 20.00 Uhr

Eintritt : € 24,--
Schüler und Studenten : € 10,--

 

Frank Muschalle, ein seit Jahrzehnten gern gesehener Pianist und Bandleader in Wildeshausen, kommt erstmals mit seinem deutschen Trio zu uns.

Das Frank Muschalle Trio mit Frank Muschalle (Piano), Dirk Engelmeyer (Schlagzeug/Gesang) und Matthias Klüter (Kontrabass) präsentiert dynamisch-kraftvolle und mitreißend leidenschaftliche Interpretationen aller musikalischen Facetten des Blues und Boogie Woogie.

Als besonderes Highlight ist bei diesem Konzert der allseits beliebte Stephan Holstein mit dabei, einer der gefragtesten Saxophonisten und Klarinettisten in Europa.

Lassen Sie sich mitreißen vom Rhythmus und vom Spirit der Musik !!

Samstag, 11.02.2023

11.02.2023 TORSTEN ZWINGENBERGER 4TET

Kreismusikschule
Burgstr. 17 - Wildeshausen

Einlass : 19.00 Uhr
Konzertbeginn : 20.00 Uhr

Eintritt : € 20,--
Schüler und Studenten : € 10,--

 

Hinter diesem Bandnamen verbirgt sich ein Quartett, zu dem sich vier exquisite Berliner Jazzmusiker zusammengefunden haben.

Der Meister am Schlagzeug ist sowohl im Jazz als auch im Swing zuhause. Bekannt geworden ist er außerdem als Blues- und Boogie Woogie Begleiter. Die Prämisse „It must schwing“ des vor den Nazis nach New York geflohenen deutschen Gründers des berühmten Jazzplattenlabels Blue Note, Alfred Lion, ist auch das Motto der Band.

Gespielt wird moderner Swing, Hardbop, Cooljazz oder auch mal brasilianisches und funkiger Souljazz in einer Mischung aus American Songbook Titeln und Eigenkompositionen der Bandmusiker.

Patrick Braun (sax), Kenneth Berkel (piano), Carmelo Leotta (bass), Torsten Zwingenberger (drums/percussion)