Suche

Suche

Newsletter abonnieren.

Ihre Daten

 

 

 

Neue Bildergalerie :

PAPA JOE´S JAZZMEN

Konzert vom 12.08.2017

zur Bildergalerie>>

 

SWINGING FEETWARMERS JAZZBAND

Konzert vom 30.07.2017

zur Bildergalerie>>


BASIN STREET JAZZBAND

Konzert vom 15.07.2017

zur Bildergalerie>>

 

BLUE WONDER JAZZBAND

Konzert vom 24.06.2017

zur Bildergalerie>>

 

PIM TOSCANI´s JAZZ ALLSTARS

Konzert vom 13.05.2017

zur Bildergalerie>>

 

 

HENNING PERTIET

Konzert vom 23.04.2017

zur Bildergalerie>>

 

SECOND LINE JAZZBAND (S)

Konzert vom 07.04.2017

zur Bildergalerie>>


EINE KLEINE JAZZMUSIK

Konzert vom 18.03.2017

zur Bildergalerie>>

 

 

JOSCHO STEPHAN QUARTETT

Konzert vom 10.02.2017

zur Bildergalerie>>

 

 


CHRISTIAN BLEIMING TRIO

Konzert vom 14.01.2017

zur Bildergalerie>>

 

 


Konzerte 2017:

 

- "CHRISTIAN BLEIMING TRIO"

( 14.01.2017 ) Rathaussaal

Boogie Woogie & Blues vom Feinsten


 

- "JOSCHO STEPHAN QUARTETT "

( 10.02.2017 ) Rathaussaal

Meisterhafter Gipsy-Swing und mehr


 

 

- "EINE KLEINE JAZZMUSIK"

( 18.03.2017 ) Rathaussaal

Hamburgs feine Jazzband mit

Swing der 30er- u. 40er-Jahre

 

 

- "SECOND LINE JAZZBAND (S)"

( 07.04.2017 ) Saal der Musikschule

New Orleans Revival Style mit einer der

beliebtesten Traditional Jazz-Bands Europas

 

 

 

- "PIM TOSCANI´s JAZZ ALLSTARS"

( 13.05.2017 ) Rathaussaal

Swingender Mainstream-Jazz aus Holland

 

 

- "BLUE WONDER JAZZBAND"

( 24.06.2017 ) Saal der Musikschule

Dixieland und Jazz der 20er und 30er

Jahre mit sächsischer Prägung

 

 

- "BASIN STREET JAZZBAND (NL)"

( 15.07.2017 ) Saal der Musikschule

Traditional Jazz, Dixieland und Frisco

Style aus Holland

 

 

 

-"Swinging Feetwarmers Jazzband"

( 30.07.2017 )

ALTES AMTSHAUS

Jazz-Frühschoppen - Eintritt frei

 

 


-"PAPA JOE´S JAZZMEN"

( 12.08.2017 ) Rathaussaal

Dixieland und Swing von echten

Kölner Originalen


 

- "JÖRG HEGEMANN

& HIS RHYTHM KINGS"

( 10.09.2017 ) Altes Amtshaus,

in Kooperation mit

"G e n u s s    a m   F l u s s"

Boogie Woogie und mehr zum

30-jährigen Bühnenjubiläum

 

 

- "JAZZLIPS Hamburg"

( 14.10.2017 ) Saal der Musikschule

Hot Jazz vom Allerfeinsten

( u.a. mit Peter "Banjo" Meyer )

 

 

!!!  Achtung Terminänderung  !!!

- "TRAD. OLD MERRY TALE JAZZBAND"

( 17.11.2017 ) Saal der Musikschule

Traditional, Dixieland, New Orleans und Swing
vom Allerfeinsten - volles Haus garantiert !

 

 

- "THE DUTCH ALLSTARS JAZZBAND"

( 15.12.2017 ) Rathaussaal

New Orleans, Dixieland, Swing,

Mainstream und Bebop

 

 

 

Alle weiteren Konzerttermine und evtl.

Änderungen erfahren Sie hier auf unserer

Webseite und in der Tagespresse.

... keep swinging !

Wir sind Mitglied in der

 

Deutsche Jazzföderation

 

und in der

 

.

30.08.2015 JAZZ FOR FUN

Altes Amtshaus

Herrlichkeit 13 - Wildeshausen

Frühschoppen von 11 - 14 Uhr

Eintritt : frei

Die Band JAZZ FOR FUN feierte 2013 ihren 30. Geburtstag. Was 1983 als „Spaß“ begann, entwickelte sich zu einer festen Größe in der norddeutschen Musikszene.

 

Seit 32 Jahren spielt man in unveränderter Besetzung:

 

Ferdi Engelmann, Drums
Karl-Heinz Knagge, Banjo und Klavier
Heinz Mählmann, Bass und Tuba
Werner Stolle, Saxophone und Vocals
Clemens Hartke, Posaune
Klement Pries, Klarinette und Saxophone
Horst Krogmann, Trompete und Vocals.

 

Geändert hat sich in den bisherigen 32 Jahren bei der Band auch nichts an der Spielfreude und der Bereitschaft, auf der Bühne alles fürs Publikum zu geben.

 

Die Besonderheit der Band ist offensichtliche Freude an der Musik. „Wir wollen Spaß haben und gute Musik machen,“ fasst Bandleader Horst Krogmann die Bandphilosophie zusammen.

Das Repertoire umfasst originelle Titel verschiedener Stilrichtungen, überwiegend Oldtime-, Dixieland- und Swingnummern. Alte Plattenaufnahmen dienen der Gruppe als Vorlage. Liebevoll werden Arrangements nachgespielt oder neu gesetzt, nicht ohne genügend Raum zu lassen für eigene solistische Improvisationen.

Das Ergebnis ist eine schwungvolle, griffige Musik, bei der auch der Funke zum Publikum rasch überspringt. Dieses ist der Band sehr wichtig, denn „eine Band ist immer nur so gut wie ihr Publikum“.



.