Suche

Suche

Newsletter abonnieren.

Ihre Daten

 

 

 

Neue Bildergalerie :

Swingin´Ladies plus 2

Konzert vom 11.03.2020

zur Bildergalerie>>


 

Monsieur Pompadour

Konzert vom 15.02.2020

zur Bildergalerie>>


 

Eeco´s Swing & Boogie-Express

Konzert vom 18.01.2020

zur Bildergalerie>>

 

 

Hot Club d'Allemagne

Konzert vom 13.12.2019

zur Bildergalerie>>

 


OL-STARS

Konzert vom 16.11.2019

zur Bildergalerie>>

 

 

WOODHOUSE JAZZBAND

Konzert vom 25.10.2019

zur Bildergalerie>>

 

 

SWINGING FEETWARMERS

Konzert vom 22.09.2019

zur Bildergalerie>>

 

 

AXEL ZWINGENBERGER &

FRANK MUSCHALLE TRIO

Konzert vom 21.09.2019

zur Bildergalerie>>

 

 

SECOND LINE JAZZBAND

Konzert vom 20.09.2019

zur Bildergalerie>>

 

 

 

Konzerte 2020:

- "Eeco´s Swing & Boogie Express"

( 18.01.2020 ) Rathaussaal

Groovender Boogie Woogie und Swing

mit Top-Musikern

 

 

- "Monsieur Pompadour"

( 15.02.2020 ) Rathaussaal

Gipsy Swing par excellence

 

 

- "Swingin´Ladies + 2"

( 11.03.2020 Mittwoch ) Saal der Musikschule

klassische Jazz-Tunes, Ragtime, Swing

und Boogie Woogie vom Allerfeinsten

 

- "Jazzfrühschoppen - Jay Jay's Border Jazzmen"

( 05.07.2020 ) Altes Amtshaus

Dixieland und Swing

 

- "Jazzfrühschoppen - BRAZZO BRAZZONE"

( 02.08.2020 ) Altes Amtshaus

Italo World-Groove Brass Band

 

 

- "Climax Jazzband"

( 29.08.2020 ) Saal der Musikschule

Dixieland, Swing und Shuffle Rhythm

à la Louis Prima

 

- "South West Oldtime Allstars"

( 18.09.2020 ) Saal der Musikschule

Die Musik von Louis Armstrong und

seinen Hot Five + Hot Seven

 

N E U

- "Jörg Hegemann &

His Rhythm Kings"

( 03.10.2020 ) Rathaussaal

Swingender, authentischer

Boogie Woogie auf höchstem Niveau

 

 

- "Born To Swing"

( 31.10.2020 ) Saal der Musikschule

Matthias Seuffert | Patrick Artero | Thilo

Wagner | Lindy Huppertsberg | Gregor Beck

 

 

- "Trad. Old Merry Tale Jazzband"

( 21.11.2020 ) Saal der Musikschule

Die TOMT in neuer Besetzung - frischer

und frecher denn je ...

 

 

- "Hot Reeds & Rhythm"

( 11.12.2020 ) Rathaussaal

“A Tribute to Sidney Bechet”

 

 

Alle weiteren Konzerttermine und evtl.

Änderungen erfahren Sie hier auf unserer

Webseite und in der Tagespresse.

... keep swinging !

Wir sind Mitglied in der

 

Deutsche Jazzföderation

 

und in der

 

.

09.08.2013 FRANK MUSCHALLE TRIO

Freitag, 09.08.2013

Kreismusikschule

Burgstr. 17 - Wildeshausen

Einlass : 19.00 Uhr

Konzertbeginn : 20.00 Uhr

Eintritt : € 15,--

FRANK MUSCHALLE ist seit mehr nunmehr 20 Jahren in ganz Europa auf Tournee und zählt mittlerweile zu den international gefragtesten Boogie - Woogie Pianisten. Er spielte in der Schweiz, Holland, österreich, Belgien, Polen,Deutschland, USA, Frankreich, Spanien und war zu Gast bei Festivals in Zürich, Paris, Hamburg, Wien,Dresden, Gent,Lyon, Berlin, Luzern uva. Geboren 1969, entdeckte er nach 11 Jahren klassischen Klavierunterrichts mit 19 den Boogie Woogie für sich. Von da an widmete er sich ausschließlich dem Studium dieser Musik. Musikalisch beeinflußt haben Frank das Boogie Woogie Trio Ammons, Johnson, Lewis, aber auch Pianisten wie Axel Zwingenberger, Little Brother Montgomery oder Cow Cow Davenport.

 

Dani Gugolz (1963 in Zürich geboren) wurde früh durch die Schallplattensammlung seines Vaters mit Jazz in Berührung gebracht.Mit 12 Jahren erlernte er das Klavierspiel und im Alter von 14 Jahren nahm er bereits an einem internationalen Boogie-Wettbewerb in Zürich teil.

Im Jahr 1983 reiste Dani zum ersten Mal nach Chicago und spielte dort mit Bluesmusikern wie Eddie C. Campbell, Jimmy Walker, Big Smokey Smothers und anderen.

 

Sein instrumentales Spektrum erweiterte Dani in Richtung Rhythmusgruppe und erlernte autodidaktisch das Kontrabaßspiel.

Seine Vorbilder sind die klassischen Blues- und Jazzbassisten wie etwa Ransom Knowling, Willie Dixon oder Milt Hinton.

15 Jahre lang war Dani als Bassist Mitglied der Mojo Blues Band, wirkte bei zahlreichen CD-Einspielungen mit und bestritt unzählige internationale Tourneen.

Vor allem die Zusammenarbeit mit Künstlern wie Axel Zwingenberger, Jay McShann und Champion Jack Dupree machten ihn zu einem der kompetentesten Kontrabassisten in der Blues- und Boogie-Szene.

 

 

Peter Müller (1955 in Wien geboren) war seit 1989 das rhythmische Rückgrat der Mojo Blues Band.

Unzählige Blues- und Boogiegrößen begleitete er gemeinsam mit dieser Formation, wie z.B. Jimmy McCracklin, Champion Jack Dupree, A.C. Reed, Rusty Zinn, Axel Zwingenberger, Vince Weber, Little Willie Littlefield, Louisiana Red, Red Holloway u.v.m.

In Fred Below, dem legendären Schlagzeuger aus Chicago, der den "Double Shuffle" zur Perfektion brachte, fand Peter sein erstes großes Vorbild und zugleich den "missing link" zwischen Blues und Jazz.

Später hörte er Aufnahmen von Gene Krupa, dessen Vitalität und nicht enden wollende Improvisationskunst ihn nicht mehr losließen. In diese Phase der persönlichen musikalischen Neuorientierung fielen auch die ersten Tourneen und CD-Aufnahmen mit Frank Muschalle und Dani Gugolz.

 

 




Eintrittskarten ( Normal € 15,-- , für Mitglieder nur € 12 ,50) können ganz einfach über die Homepage www.jazzfreunde-wildeshausen.de reserviert werden, telefonisch auch unter 04431-930995 .  Restkarten werden ab 19 h an der Abendkasse vorgehalten



.